Ersatzgeschwächte Elf verliert in Ferschnitz!

Trotz 2:4 Niederlage war die Leistung absolut in Ordnung!

Die Vorzeichen waren  in Ferschnitz nicht gerade Optimal! Neben den Langzeitverletzten fehlten noch Unger, Anderl und Schrittwieser wegen Verletzungen bzw. Auslandspraktikum. Dennoch konnte man eine Konkurrenz fähige  Mannschaft stellen und  gleich von Anfang an konnte mit  viel Einsatz, Kampfgeist  und Laufarbeit das Spiel offen gestalten. Die Ferschnitzer hatten im der Offensive einige schnelle Spielerinnen, dadurch hatten die FCO Mädels gehörig  viel Arbeit, trotzdem stand die Null nach 30 Minuten. Doch nach einem  langer Ball auf Streyczek Stefanie  hieß es plötzlich 1:0  für die Pielachtaler – „Steffi“ schob den Ball vor der Torfrau stehend ins lange Eck und die freite bei unseren Team war groß! Immer wieder mussten wir in der Defensive gehörig aufpassen, denn die schnellen Gegenstöße waren Brand gefährlich, doch der letzte Pass wurde zum Glück nicht gut gespielt! Aber in der 37.Minute war es so weit, das Heimteam konnte zum 1:1 ausgleichen! Mit diesem Stand ging es in die Halbzeit und man konnte sehr zufrieden sein, trotz vieler Ausfälle hier gut mitzuspielen!

 

Im zweiten Durchgang merkte man bei einigen Spielerinnen den Kräfteverschleiß - das Donnerstag Spiel machte sich bemerkbar. Mit zwei schönen Toren erhöhten die Ferschnitzer auf 3:1 und wer jetzt dachte das die Grafendorfer Mädels sich dem Schicksal ergeben, der irrte gewaltig! Streyczek verkürzte auf 2:3 und auf einmal war das letzte Meisterschaftsspiel wieder spannend. Einige Standartsituationen konnten die FCO Girls noch verbuchen, doch zum Ausgleich reichte es nicht mehr!  Im Gegenzug die Endgültige Entscheidung, nach einem Distanzschuss, der Unhaltbar ins lange Eck donnerte, wurden der 2:4 Entstand besiegelt!

 

Trotz allem eine Kämpferische gute Leistung auch wenn man bedenkt das eine halbe Mannschaft nicht zu Verfügung stand konnte man voll dagegenhalten! In der Abschlusstabelle belegte man den 3.Platz und wenn man weiß, auf wie viele Spielerinnen nicht zur Verfügung standen, weil das Verletzungspech voll eingeschlagen hat und wo andere Mannschaften den Spielbetrieb einstellen müssten, sind wir sehr stolz, solchen Kader zu haben und jede Spielerin, die in der Saison 2018/19 für den FCO Aufgelaufen sind, gebührt ein großes DANKESCHÖN! 


FERSCHNITZ USV - OBER-GRAFENDORF FC 4:2 (1:1)


Sonntag, 02. Juni 2019, Ferschnitz, 120 Zuseher, SR Gerhard Rogner

Tore: 
0:1 Stefanie Streyczek (14.)
1:1 Verena Kromoser (22.)
2:1 Hannah Engelscharmüllner (55.)
3:1 Verena Kromoser (59.)
3:2 Stefanie Streyczek (66.)
4:2 Verena Kromoser (73.)

Ferschnitz USV: M. Pilz - S. Oysmüller (HZ. D. Haider), S. SchneckenreitherJ. EberlV. Kromoser - H. Engelscharmüllner - K. Harreither - S. Mollatz - H. Reiter - N. Schneckenreither - M. GrosseibelK. Gruber

Ober-Grafendorf FC: J. Mrskos - S. HeinzlB. Rohrmüller - M. Scholze-Simmel - A. Schönbauer - S. Streyczek - R. BundschuhL. Stocker - E. Gruberbauer - S. GiraJ. Knopf (HZ. N. Kolbeck
Trainer: Christian Mrskos

Karten: 
Gelb: keine bzw. Bettina Rohrmüller (43., Unsportl.), Roswitha Bundschuh (61., Foul)


http://meinfussball.at/Bewerbe/Frauen/AKNOe-Frauen-Gebietsliga/AK-Niederoesterreich-Frauen-GL-Mostviertel/Tabelle/

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren